UnivIS
Informationssystem der Universität Kiel © Config eG 
Christine - Pax optima rerum
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:       
 
 Darstellung
 
kompakte Fassung

alle kommenden Termine

Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen einzelner Einrichtungen

 
 
Telefon & E-Mail

Personen/Einrichtungen

Räume

 
 
Forschungsbericht

Publikationen

 
 

Wissenschaftliche Fachveranstaltungen finden Sie im Tagungs- und Kongresskalender .


Veranstaltungstermine im Zeitraum vom 23.5.2017 bis 22.6.2017:


Dienstag, 23.5.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Kriegsforschung des IfW im Auftrag der Wehrmacht (1938 – 1945) - Vortrag mit anschließender Diskussion

Vortrag
Gunnar Take, M.Sc.
Flensburg

Veranstalter: Wirtschaftswissenschaftlicher Club am Institut für Weltwirtschaft

17:00 - 20:00 Uhr; Hörsaal im Institut für Weltwirtschaft, Eingang Hindenburgufer

Hörsaal des IfW, Erdgeschoss

Kontakt: Seitz, Felicia
Gründungs- und Innovationsmanagement
Telefon +49 431 880 4778, Fax +49 431 880 3213, E-Mail: f.seitz@bwl.uni-kiel.de


Neue Sprachräume und Sprachkontakt durch Migration

Ringvorlesung
Die Gestaltung dynamisch-plurilingualer Räume durch Migration und ihre methodische Erfassung
Prof. Dr. Carolin Patzelt
Bremen

Veranstalter: Forschungszentrum “Arealität und Sozialität in der Sprache”

18:15 - 19:45 Uhr; Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. Hörsaal 3), Olshausenstraße 75

Die für das SS 2017 vorgesehene interdisziplinäre Ringvorlesung richtet sich an ein breiteres, interessiertes Publikum und beschäftigt sich mit den durch Migration ausgelösten Veränderungen von Sprachräumen und Sprachen. Dabei sollen die neu zu gestaltenden Mehrsprachigkeitsverhältnisse im Zielland und die Sprachbeeinflussungen der von den Migranten erlernten Sprachen durch ihre eigenen Herkunftssprachen im Vordergrund der Betrachtung stehen. Es soll versucht werden, die Migrationslinguistik als einen Ansatz zum Verständnis dynamischer Sprachräume und Sprachkontakte zu präsentieren, wobei neben rein linguistischen auch sprachsoziologische, sprachpragmatische, sprachdidaktische und sprachhistorische Aspekte zur Geltung kommen können. Aktueller Anlass der Themenwahl sind zum einen die derzeit starken Migrationsbewegungen in Europa und die hohe Zahl von Flüchtlingen, deren Integration nun eine zentrale Aufgabe für unsere Gesellschaft in vielen europäischen Staaten darstellt. Andererseits sind Migration und Fluchtbewegungen ein immerwährendes Phänomen der Menschheit und lassen somit in Europa, aber auch darüber hinaus die Migrationslinguistik auch als einen wesentlichen Teil der historischen Migrationswissen-schaften erscheinen. Neben Vorträgen von universitären Dozentinnnen und Dozenten aus dem In- und Ausland bietet die Ringvorlesung auch einen Werkstattbericht der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein aus dem Bereich des aktuellen Sprachunterrichts für Migranten.

Kontakt: Meyer, Matthias
Englische Philologie (Sprachwissenschaft)
Telefon +49 431 880-3357, E-Mail: mmeyer@anglistik.uni-kiel.de


Ringvorlesung "VölkerrechtsKulturen: Das Völkerrecht zwischen universellem Anspruch und Differenz"

Ringvorlesung
Das Völkerrecht aus lateinamerikanischer Perspektive
Ximena Soley, MPI Heidelberg
MPI Heidelberg

Veranstalter: Prof. Dr. von Arnauld/ Prof. Dr. Odendahl /Prof. Dr. Matz-Lück

18:15 - 20:00 Uhr; Hörsaal K im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Nachholtermin des ausgefallenen Termins am 4.05.

Kontakt: Thies, Carmen
Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht
Telefon +49 431 880-1733, Fax +49 431 880-1619, E-Mail: cthies@wsi.uni-kiel.de


Schleswig-Holstein als vergessenes Burgenland

Vortrag
Prof. Dr. Oliver Auge
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Hanerau-Hademarschen

19:00 - 20:30 Uhr; Sparkasse Westholstein Schenefeld, Holstenstr. 42-48, 25560 Schenefeld

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


"Von Tahiti nach Namibia, auf die Bermudas und durch Grönland". Ein Blick auf die Expeditionsgeschichte der CAU im 19. und 20. Jahrhundert

Vortrag
M. Ed. Martin Göllnitz
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Eutin

19:30 - 21:00 Uhr; Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Mittwoch, 24.5.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittagskonzert - 30 Minuten Musik im Bach-Saal

Konzert
Klavier solo
Sofja Gülbadamova
Lübeck

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut

13:00 - 13:30 Uhr; Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3

Während der Vorlesungszeit finden jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.)im Bach-Saal des Musikwissenschaftlichen Instituts der CAU die mittlerweile äußerst beliebten Mittagskonzerte statt. Abwechslungsreiche Programme mit Orgel-, Klavier-, Jazz-, Vokal-, und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die Zeitspanne von 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität eine Zeit des Rückzugs suchen.

Kontakt: Emmer, Bernhard
Musikwissenschaftliches Institut
Telefon +49 431 880-2209, Fax +49 431 880-1993, E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de


Ausländer in Deutschland von 1800 bis zur Gegenwart

Vortrag
Prof. Dr. Dr. Manfred Hanisch
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Großhansdorf

19:30 - 21:00 Uhr; Rosenhof 1, Hoisdorfer Landstr. 61, 22927 Großhansdorf.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Donnerstag, 25.5.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Freitag, 26.5.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 28.5.2017

Universitätsgottesdienst im Sommersemester 2017


Exaudi
Pastor Stefan Richter
Herrnhuter Brüdergemeinde Hamburg

Veranstalter: Theologische Fakultät

10:30 - 12:00 Uhr; Universitätskirche Kiel, Westring 385, 24118 Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Montag, 29.5.2017

Pharmazeutische Naturstoffforschung in Deutschland: gestern, heute und morgen?

Antrittsvorlesung
Prof. Dr. Christian Zidorn
Pharmazeutisches Institut

Veranstalter: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

17:15 - 18:45 Uhr; Großer Hörsaal Pharmazie, Gutenbergstraße 76

Die pharmazeutisch motivierte Erforschung von Naturstoffen hat in Deutschland eine lange und stolze Tradition; so gelten z.B. Scheele (1742-1786), Rose (1762-1807) und Sertürner (1783-1841) als Pioniere. Auch bis in die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zählten deutsche Pharmazeuten (und Chemiker) zu den führenden Wissenschaftlern in diesem Fachgebiet. Seither findet sich die deutsche pharmazeutische Naturstoffchemie jedoch in einem bedrohlichen Niedergang. Nach wie vor sind viele wichtige Arzneistoffe Naturstoffe, so z.B. Artemisinin aus Artemisia annua oder Taxol aus Taxus brevifolia. Dennoch spielt die Pharmakognosie, d.h. der Zweig der Pharmazie, der sich mit Arzneipflanzen und Arzneistoffen aus der Natur befasst, in Forschung und Lehre der pharmazeutischen Institute eine zunehmend untergeordnete Rolle.

Der Vortrag wird vergangene Entdeckungen würdigen, aktuelle eigene Ergebnisse vorstellen und ein Plädoyer für die Zukunft des Faches im Curriculum des bundesdeutschen Pharmaziestudiums darstellen.

Kontakt: Zidorn, Christian
Pharmazeutische Biologie
Telefon +49 431 880-1139, E-Mail: czidorn@pharmazie.uni-kiel.de


Mobilität und Ritus: ein Beispiel aus der Kultur mit Grübchenkeramik Jütlands (3000-2500 v.u. Z.)

Vortrag
Dr. Lutz Klassen
Randers

Veranstalter: Institut für Ur- und Frühgeschichte

18:30 - 20:30 Uhr; Johanna-Mestorf-Hörsaal, Johanna-Mestorf-Str. 4

Öffentlicher Vortrag mit anschließender Diskussion im Rahmen des "Archäologischen Kolloquiums" (Vortragsreihe)

Kontakt: Stampe, Janina
Ur- und Frühgeschichte (Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie)
Telefon +49 431 880-7122, Fax +49 431 880-7300, E-Mail: jstampe@ufg.uni-kiel.de


Dienstag, 30.5.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sitzung Promotionsausschuss MNF

Gremiensitzung

Veranstalter: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

12:30 - 14:00 Uhr; Sitzungszimmer R. 519, Christian-Albrechts-Platz 4

Kontakt: Koberg, Gesa
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Telefon +49 431 880-1539 (9 bis 12 Uhr), Fax +49 431 880-2320, E-Mail: promotion@mnf.uni-kiel.de


Neue Sprachräume und Sprachkontakt durch Migration

Ringvorlesung
Spracherwerb, Sprachgebrauch und Spracherhalt in der Migrationsgesellschaft
Prof. Dr. Katja Cantone
Duisburg-Essen

Veranstalter: Forschungszentrum “Arealität und Sozialität in der Sprache”

18:15 - 19:45 Uhr; Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. Hörsaal 3), Olshausenstraße 75

Die für das SS 2017 vorgesehene interdisziplinäre Ringvorlesung richtet sich an ein breiteres, interessiertes Publikum und beschäftigt sich mit den durch Migration ausgelösten Veränderungen von Sprachräumen und Sprachen. Dabei sollen die neu zu gestaltenden Mehrsprachigkeitsverhältnisse im Zielland und die Sprachbeeinflussungen der von den Migranten erlernten Sprachen durch ihre eigenen Herkunftssprachen im Vordergrund der Betrachtung stehen. Es soll versucht werden, die Migrationslinguistik als einen Ansatz zum Verständnis dynamischer Sprachräume und Sprachkontakte zu präsentieren, wobei neben rein linguistischen auch sprachsoziologische, sprachpragmatische, sprachdidaktische und sprachhistorische Aspekte zur Geltung kommen können. Aktueller Anlass der Themenwahl sind zum einen die derzeit starken Migrationsbewegungen in Europa und die hohe Zahl von Flüchtlingen, deren Integration nun eine zentrale Aufgabe für unsere Gesellschaft in vielen europäischen Staaten darstellt. Andererseits sind Migration und Fluchtbewegungen ein immerwährendes Phänomen der Menschheit und lassen somit in Europa, aber auch darüber hinaus die Migrationslinguistik auch als einen wesentlichen Teil der historischen Migrationswissen-schaften erscheinen. Neben Vorträgen von universitären Dozentinnnen und Dozenten aus dem In- und Ausland bietet die Ringvorlesung auch einen Werkstattbericht der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein aus dem Bereich des aktuellen Sprachunterrichts für Migranten.

Kontakt: Meyer, Matthias
Englische Philologie (Sprachwissenschaft)
Telefon +49 431 880-3357, E-Mail: mmeyer@anglistik.uni-kiel.de


Mittwoch, 31.5.2017

Ausgewählte Kapitel der Toxikologie und Umweltmedizin

Ringvorlesung
"Krebsregister in Schleswig-Holstein"
Dr. Ron Pritzkuleit
Institut für Krebsepidemiologie e.V., Lübeck

Veranstalter: Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler, CAU Kiel

durchgehend; Hörsaal Rechtsmedizin, Arnold-Heller-Str. 12

Kontakt: Maser, Edmund
Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler
Telefon +49 431 500-30900, Fax +49 431 500-30904, E-Mail: maser@toxi.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittagskonzert - 30 Minuten Musik im Bach-Saal

Konzert
Klavier solo
Michael Struck
Kiel

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut

13:00 - 13:30 Uhr; Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3

Während der Vorlesungszeit finden jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.)im Bach-Saal des Musikwissenschaftlichen Instituts der CAU die mittlerweile äußerst beliebten Mittagskonzerte statt. Abwechslungsreiche Programme mit Orgel-, Klavier-, Jazz-, Vokal-, und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die Zeitspanne von 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität eine Zeit des Rückzugs suchen.

Kontakt: Emmer, Bernhard
Musikwissenschaftliches Institut
Telefon +49 431 880-2209, Fax +49 431 880-1993, E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de


Donnerstag, 1.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Reformationsjahr 2017

Ringvorlesung
Freiheit eines Christenmenschen? Chancen und Grenzen des reformatorischen Menschenbildes in der Seelsorge
PD Dr. Maike Schult
Universität Kiel

Veranstalter: Theologische Fakultät

18:00 - 20:00 Uhr; Hörsaal D im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Albert Einstein: 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie

Vortrag
Dr. Sönke Harm
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Wedel

19:00 - 20:30 Uhr; Johann-Rist-Gymnasium, Am Redder 8, 22880 Wedel.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 2.6.2017

Sitzung Promotionsausschuss MNF

Gremiensitzung

Veranstalter: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

10:30 - 12:00 Uhr; Sitzungszimmer R. 519, Christian-Albrechts-Platz 4

Kontakt: Koberg, Gesa
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Telefon +49 431 880-1539 (9 bis 12 Uhr), Fax +49 431 880-2320, E-Mail: promotion@mnf.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Promotionsurkundenverleihung der MNF

Prüfungstermin
Prodekan
Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultaet

Veranstalter: Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultaet der Christian-Albrechts-Universitaet zu Kiel

15:00 - 16:00 Uhr; Frederik-Paulsen-Hörsaal im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Koberg, Gesa
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Telefon +49 431 880-1539 (9 bis 12 Uhr), Fax +49 431 880-2320, E-Mail: promotion@mnf.uni-kiel.de


CAU Cup 2017 mit Sportler Paady Open Air

Sportveranstaltung
Bernd Lange
Kiel

Veranstalter: Sportzentrum

16:00 - 23:00 Uhr; Sportforum, Olshausenstr.72

Turniere in verschiedenen Sportarten

Kontakt: Lange, Bernd
Sportzentrum
Telefon +49 431 880-3786, Fax +49 431 880-3751, E-Mail: blange@usz.uni-kiel.de


Sonntag, 4.6.2017

Universitätsgottesdienst im Sommersemester 2017


Pfingstsonntag
Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling
Universität Kiel

Veranstalter: Theologische Fakultät

10:30 - 12:00 Uhr; Universitätskirche Kiel, Westring 385, 24118 Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Führung in der Antikensammlung

Vortrag
Curator's Choice - Die Opferung der Iphigenie
Dr. Joachim Raeder
Kiel

Veranstalter: Antikensammlung

11:00 - 12:00 Uhr; Antikensammlung, Kunsthalle zu Kiel, Düsternbrooker Weg 1

Eintritt frei

Kontakt: Raeder, Joachim
Antikensammlung
Telefon +49 431 880-5758, Fax +49 431 880-7309, E-Mail: antikenslg@klassarch.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Dienstag, 6.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


HOSST-Sommerschule


HOSST-TOSST Icebreaker
HOSST+TOSST -Doctoral Researchers + Supervisors
Halifax, Canada + Kiel, Germany

Veranstalter: HOSST

17:00 - 22:00 Uhr; WHS1-3/Geb8A Alte Kantine, Geb. 8A, Wischhofstr. 1-3, 24148 Kiel,

HOSST-TOSST transatlantic Summerschool Icebreaker for all Participants and their PhD-Supervisors and Co-Supervisors

Kontakt: van den Bogaard, Christel
Forschungsbereich 1: Ozeanzirkulation und Klimadynamik
Telefon +49 431 600-2647, Fax +49 431 600-2960, E-Mail: cbogaard@geomar.de


Neue Sprachräume und Sprachkontakt durch Migration

Ringvorlesung
Cross-linguistic interaction in bilingual speech perception and production
Prof. Dr. Baris Kabak
Würzburg

Veranstalter: Forschungszentrum “Arealität und Sozialität in der Sprache”

18:15 - 19:45 Uhr; Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. Hörsaal 3), Olshausenstraße 75

Die für das SS 2017 vorgesehene interdisziplinäre Ringvorlesung richtet sich an ein breiteres, interessiertes Publikum und beschäftigt sich mit den durch Migration ausgelösten Veränderungen von Sprachräumen und Sprachen. Dabei sollen die neu zu gestaltenden Mehrsprachigkeitsverhältnisse im Zielland und die Sprachbeeinflussungen der von den Migranten erlernten Sprachen durch ihre eigenen Herkunftssprachen im Vordergrund der Betrachtung stehen. Es soll versucht werden, die Migrationslinguistik als einen Ansatz zum Verständnis dynamischer Sprachräume und Sprachkontakte zu präsentieren, wobei neben rein linguistischen auch sprachsoziologische, sprachpragmatische, sprachdidaktische und sprachhistorische Aspekte zur Geltung kommen können. Aktueller Anlass der Themenwahl sind zum einen die derzeit starken Migrationsbewegungen in Europa und die hohe Zahl von Flüchtlingen, deren Integration nun eine zentrale Aufgabe für unsere Gesellschaft in vielen europäischen Staaten darstellt. Andererseits sind Migration und Fluchtbewegungen ein immerwährendes Phänomen der Menschheit und lassen somit in Europa, aber auch darüber hinaus die Migrationslinguistik auch als einen wesentlichen Teil der historischen Migrationswissen-schaften erscheinen. Neben Vorträgen von universitären Dozentinnnen und Dozenten aus dem In- und Ausland bietet die Ringvorlesung auch einen Werkstattbericht der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein aus dem Bereich des aktuellen Sprachunterrichts für Migranten.

Kontakt: Meyer, Matthias
Englische Philologie (Sprachwissenschaft)
Telefon +49 431 880-3357, E-Mail: mmeyer@anglistik.uni-kiel.de


Mittwoch, 7.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittagskonzert - 30 Minuten Musik im Bach-Saal

Konzert
Orgel pur I
Kerstin Petersen
Hamburg

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut

13:00 - 13:30 Uhr; Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3

Während der Vorlesungszeit finden jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.)im Bach-Saal des Musikwissenschaftlichen Instituts der CAU die mittlerweile äußerst beliebten Mittagskonzerte statt. Abwechslungsreiche Programme mit Orgel-, Klavier-, Jazz-, Vokal-, und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die Zeitspanne von 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität eine Zeit des Rückzugs suchen.

Kontakt: Emmer, Bernhard
Musikwissenschaftliches Institut
Telefon +49 431 880-2209, Fax +49 431 880-1993, E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de


Informationsveranstaltung zum Studium und Praktikum im Ausland


Antje Volland/Dr. Elisabeth Grunwald/Susan Brode
International Center

Veranstalter: International Center der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

14:00 - 15:30 Uhr; Seminarraum, Westring 400, 24118 Kiel

Kontakt: Grunwald, Elisabeth
Referat Beratung zum Auslandsstudium und Koordination des ERASMUS-Programms
Telefon +49 431 880-3022, Fax +49 431 880-7307, E-Mail: go-out@uv.uni-kiel.de


Diels-Planck-Lecture 2017

Vortrag
Bioactive Materials and Biofabrication for Regenerating Tissues: Progress and Challenges
Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Veranstalter: Forschungsschwerpunkt Kiel Nano Surface and Interface Science (KiNSIS)

18:30 - 20:00 Uhr; Kiel: Atlantic Hotel, Raiffeisenstraße 2, 24103 Kiel

Die Diels-Planck-Lecture wird jährlich an einen herausragenden und führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Nano- und Oberflächenwissenschaften verliehen. Die Preisträger werden durch die Mitglieder des Forschungsschwerpunkts Kiel Nano Surface and Interface Science (KiNSIS) gewählt. Die öffentliche Vortragsreihe ehrt die Begründer der Nanowissenschaften in Kiel, die Nobelpreisträger Max Planck und Otto Diels.

Kontakt: Siekmann, Julia
Presse, Kommunikation und Marketing
Telefon +49 431 880-4855, Fax +49 431 880-1355, E-Mail: jsiekmann@uv.uni-kiel.de


Donnerstag, 8.6.2017

Büsumer Fischtage

Vortragsveranstaltung
8. Büsumer Fischtag - Neue Erkenntnisse einer ressourcenschonenden Fischproduktion
diverse Referenten aus dem Bereich Aquakultur
Adana, Büsum, Hirtshals, Hamburg, Kiel, Stavanger

Veranstalter: Institut für Tierzucht und Tierhaltung

12:00 - 18:00 Uhr; mariCUBE, Hafentörn 3, 25761 Büsum

Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl

Kontakt: Schütze, Stephanie
Landwirtschaftliche Betriebslehre und Produktionsökonomie
Telefon +49 431 880-4401, Fax +49 431 880-4421, E-Mail: sschuet@ae.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Reformationsjahr 2017

Ringvorlesung
Theologie auf der Suche. Katholische-theologische Perspektiven auf die Reformbewegungen des 16.Jh.
Prof. Dr. Christine Büchner
Universität Hamburg

Veranstalter: Theologische Fakultät

18:00 - 20:00 Uhr; Hörsaal D im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Ringvorlesung "VölkerrechtsKulturen: Das Völkerrecht zwischen universellem Anspruch und Differenz"

Ringvorlesung
Das Völkerrecht aus afrikanischer Perspektive
Dipl.Jur. Hatem Ellisie, MLE (Malta/Hannover)
Max-Planck-Institut für Sozialanthropologie, Halle

Veranstalter: Prof. Dr. von Arnauld/ Prof. Dr. Odendahl /Prof. Dr. Matz-Lück

18:15 - 20:00 Uhr; Hörsaal K im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Thies, Carmen
Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht
Telefon +49 431 880-1733, Fax +49 431 880-1619, E-Mail: cthies@wsi.uni-kiel.de


Moderne Arzneistoffentwicklung - Forschung für unsere Gesundheit

Vortrag
Prof. Dr. Christian Peifer
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Eckernförde

19:00 - 20:30 Uhr; Alte Bauschule, Kieler Straße 78

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Wo seid ihr denn alle?

Vortrag
Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Altenholz

19:30 - 21:00 Uhr; Ratssaal im Rathaus Altenholz-Stift, Allensteiner Weg 2 - 4, 24161 Altenholz.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Neue Entdekcungen auf der Osterinsel (Chile)

Vortrag
Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Heikendorf

20:00 - 21:30 Uhr; Ratssaal im Rathaus, Dorfplatz 2, 24226 Heikendorf.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Vortrag in der Antikensammlung

Vortrag
Ostentatives Otium - die Salutatio der römischen Kaiser
Prof. Dr. Henner von Hesberg
Berlin

Veranstalter: Freunde der Antike e.V.

20:00 - 21:00 Uhr; Antikensammlung, Kunsthalle zu Kiel, Düsternbrooker Weg 1

Eintritt für Mitglieder frei. Nichtmitglieder € 2,50 Studenten und Schüler € 1,00

Kontakt: Raeder, Joachim
Antikensammlung
Telefon +49 431 880-5758, Fax +49 431 880-7309, E-Mail: antikenslg@klassarch.uni-kiel.de


Freitag, 9.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 11.6.2017

Tag der offenen Tür im Botanischen Garten

Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür im Botanischen Garten
Gärtnerinnen und Gärtner, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Kiel und Umgebung

Veranstalter: Botanischer Garten

9:00 - 16:00 Uhr; Botanischer Garten, Gewächshaus, Am Botanischen Garten 18

Beim Tag der offenen Tür mit seinem vielfältigen Programm für Klein und Groß gibt es die Gelegenheit, unsere Pflanzenwelt besonders intensiv kennenzulernen. Kurze Führungen machen leicht fasslich mit der großen Bandbreite der Themen vertraut, die im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bearbeitet werden. Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Nickol, Martin
Botanischer Garten
Telefon +49 431 880-4273, Fax +49 431 880-4295, E-Mail: mnickol@bot.uni-kiel.de


Universitätsgottesdienst im Sommersemester 2017


Trinitatis
OKR Ulrich Tezlaff mit Abendmahl
Kiel

Veranstalter: Theologische Fakultät

10:30 - 12:00 Uhr; Universitätskirche Kiel, Westring 385, 24118 Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Montag, 12.6.2017

Neue Feldforschungen zum Neolithikum in Georgien. Die Grabungen in Aruchlo 2005-2016

Vortrag
Prof. Dr. Svend Hansen
Berlin

Veranstalter: Institut für Ur- und Frühgeschichte

18:30 - 20:30 Uhr; Johanna-Mestorf-Hörsaal, Johanna-Mestorf-Str. 4

Öffentlicher Vortrag mit anschließender Diskussion im Rahmen des "Archäologischen Kolloquiums" (Vortragsreihe)

Kontakt: Stampe, Janina
Ur- und Frühgeschichte (Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie)
Telefon +49 431 880-7122, Fax +49 431 880-7300, E-Mail: jstampe@ufg.uni-kiel.de


Das Lexikon im Kopf: Wie speichern, erweitern, vertiefen wir unseren Wortschatz?

Vortrag
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Ulrich
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bönningstedt mit Quickborn

19:00 - 20:30 Uhr; St. Peter-Ording: Gesundheitsklinik "Stadt Hamburg", Im Bad 35, 25826 St. Peter-Ording

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Die Arktis – ein Lebensraum verändert sich

Vortrag
Prof. Dr. Manfred Bölter
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Sylt

19:00 - 20:30 Uhr; Forum des Schulzentrums Westerland, Boy-Truels-Str. 19, 25980 Westerland, Boy-Truels-Str. 19

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Dienstag, 13.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Neue Sprachräume und Sprachkontakt durch Migration

Ringvorlesung
'Catanyol' for Beginners. The Mutual Linguistic Influence between Catalan and Castilian in Catalonia
Dr. Maria del Mar Mañes Bordes
Barcelona

Veranstalter: Forschungszentrum “Arealität und Sozialität in der Sprache”

18:15 - 19:45 Uhr; Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. Hörsaal 3), Olshausenstraße 75

Die für das SS 2017 vorgesehene interdisziplinäre Ringvorlesung richtet sich an ein breiteres, interessiertes Publikum und beschäftigt sich mit den durch Migration ausgelösten Veränderungen von Sprachräumen und Sprachen. Dabei sollen die neu zu gestaltenden Mehrsprachigkeitsverhältnisse im Zielland und die Sprachbeeinflussungen der von den Migranten erlernten Sprachen durch ihre eigenen Herkunftssprachen im Vordergrund der Betrachtung stehen. Es soll versucht werden, die Migrationslinguistik als einen Ansatz zum Verständnis dynamischer Sprachräume und Sprachkontakte zu präsentieren, wobei neben rein linguistischen auch sprachsoziologische, sprachpragmatische, sprachdidaktische und sprachhistorische Aspekte zur Geltung kommen können. Aktueller Anlass der Themenwahl sind zum einen die derzeit starken Migrationsbewegungen in Europa und die hohe Zahl von Flüchtlingen, deren Integration nun eine zentrale Aufgabe für unsere Gesellschaft in vielen europäischen Staaten darstellt. Andererseits sind Migration und Fluchtbewegungen ein immerwährendes Phänomen der Menschheit und lassen somit in Europa, aber auch darüber hinaus die Migrationslinguistik auch als einen wesentlichen Teil der historischen Migrationswissen-schaften erscheinen. Neben Vorträgen von universitären Dozentinnnen und Dozenten aus dem In- und Ausland bietet die Ringvorlesung auch einen Werkstattbericht der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein aus dem Bereich des aktuellen Sprachunterrichts für Migranten.

Kontakt: Meyer, Matthias
Englische Philologie (Sprachwissenschaft)
Telefon +49 431 880-3357, E-Mail: mmeyer@anglistik.uni-kiel.de


Kieler Mittelalter-Gespräche - Prof. Dr. Jan Rüdiger, Basel

Vortrag
Wie schreibt man die Europageschichte einer Landschaft? Fragen an den westlichen Ostseeraum.
Prof. Dr. Jan Rüdiger
Basel

Veranstalter: Historisches Seminar

18:15 - 20:30 Uhr; Seminarraum, Leibnizstr. 8

Kontakt: Kühnle, Nina
Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins im Mittelalter/Früher Neuzeit
Telefon +49 431 880-1061, Fax +49 431 880-1524, E-Mail: nina.kuehnle@email.uni-kiel.de


Mittwoch, 14.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittagskonzert - 30 Minuten Musik im Bach-Saal

Konzert
Kontrabass solo
Heiko Maschmann
Kiel

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut

13:00 - 13:30 Uhr; Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3

Während der Vorlesungszeit finden jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.)im Bach-Saal des Musikwissenschaftlichen Instituts der CAU die mittlerweile äußerst beliebten Mittagskonzerte statt. Abwechslungsreiche Programme mit Orgel-, Klavier-, Jazz-, Vokal-, und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die Zeitspanne von 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität eine Zeit des Rückzugs suchen.

Kontakt: Emmer, Bernhard
Musikwissenschaftliches Institut
Telefon +49 431 880-2209, Fax +49 431 880-1993, E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de


ERASMUS+ -Informationsveranstaltung für CAU-Outgoings 2017/2018


Antje Volland/Dr. Elisabeth Grunwald
International Center

Veranstalter: International Center der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

16:00 - 18:00 Uhr; Hörsaal C im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Schwerpunkt: Dokumente während der Mobilität

Kontakt: Volland, Antje
Referat Beratung zum Auslandsstudium und Koordination des ERASMUS-Programms
Telefon +49 431 880-3717, Fax +49 431 880-7307, E-Mail: go-out@uv.uni-kiel.de


Ausgewählte Kapitel der Toxikologie und Umweltmedizin

Ringvorlesung
Schatten der Vergangenheit – Kriegsaltlasten in Deutschland
Dr. Christiane Aschmann
Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler, CAU Kiel

Veranstalter: Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler, CAU Kiel

16:30 - 18:00 Uhr; Hörsaal Rechtsmedizin, Arnold-Heller-Str. 12

Kontakt: Maser, Edmund
Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler
Telefon +49 431 500-30900, Fax +49 431 500-30904, E-Mail: maser@toxi.uni-kiel.de


Aldi, Lidl & Co - Strategien, räumliche Auswirkungen und Perspektiven deutscher Lebensmitteldiscounter

Vortrag
Prof. Dr. Ulrich Jürgens
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Rendsburg

19:30 - 21:00 Uhr; Niederes Arsenal, Musiksaal der VHS, Paradeplatz 11, 24768 Rendsburg.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


"Los, los", schrie die Königin, "schneller, schneller!" - wie Menschen ihre Umwelt verändern

Vortrag
Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork
Kiel

Veranstalter: Maßnahmen zur Reduktion von treibhausrelevanten Spurengasen aus der landwirtschaftlichen Produktion

20:00 - 21:30 Uhr; Geesthacht: Erweiterungsgebäude der LADR GmbH, Lauenburger Str. 67, 21502 Geesthacht

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Donnerstag, 15.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Reformationsjahr 2017

Ringvorlesung
Neue Reformation durch lebendige Mystik
Prof. Dr. Sabine Bobert
Universität Kiel

Veranstalter: Theologische Fakultät

18:00 - 20:00 Uhr; Hörsaal D im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Elektromobilität - Zukunftstechnologie mit langer Entwicklungsgeschichte

Vortrag
Dr. Sönke Harm
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bad Schwartau

19:30 - 21:00 Uhr; Museum der Stadt Bad Schwartau, Schillerstr. 8-11, 23611 Bad Schwartau

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Der Ozean um Grönland: Strömungen, schmelzendes Eis und Meeresspiegelanstieg

Vortrag
Prof. Dr. Martin Visbeck
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Kronshagen

19:30 - 21:00 Uhr; Bürgerhaus, Kopperpahler Allee 69, 24119 Kronshagen.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Singapur auf dem Weg zur Stadt im Garten - Reise in eine andere Zukunft

Vortrag
Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Nordschleswig

19:30 - 21:00 Uhr; Deutsche Bücherei, Åstrupvej 9, DK - 6100 Hadersleben.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Kants Moralphilosophie. Eine Einführung

Vortrag
Prof. Dr. Dr. Ino Augsberg
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bordesholm

19:30 - 21:00 Uhr; Haus der Kirche, Lindenplatz 18, 24582 Bordesholm.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Woher kommen wir? - Leben im All

Vortrag
Prof. Dr. Sebastian Wolf
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bad Oldesloe

20:00 - 21:30 Uhr; Bürgerhaus, Mühlenstr. 22, 23843 Bad Oldesloe.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 16.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 18.6.2017

Universitätsgottesdienst im Sommersemester 2017


1. Sonntag nach Trinitatis
Studierende der Theologischen Fakultät
Universität Kiel

Veranstalter: Theologische Fakultät

10:30 - 12:00 Uhr; Universitätskirche Kiel, Westring 385, 24118 Kiel

Kontakt: Mende, Stefanie
Theologische Fakultät
Telefon +49 431 880-2352, Fax +49 431 880-1735, E-Mail: geschaeftsstelle.theol@email.uni-kiel.de


Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Montag, 19.6.2017

Kieler Woche Vorträge

Vortrag
Glasschwämme - Methusaleme der Meere
Beate Slaby
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Veranstalter: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

18:00 - 19:00 Uhr; Hörsaal GEOMAR (Dienstgebäude Westufer), Dienstgebäude Westufer, Düsternbrooker Weg 20, 24105 Kiel

Kontakt: Villwock, Andreas
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Telefon +49 431 600-2802, Fax +49 431 600-2805, E-Mail: avillwock@geomar.de


Bordoš, Uivar und Gorcza - Archäobotanische Untersuchungen im südlichen Karpatenbecken

Vortrag
Dipl.-Ing. agr. Aleksandar Medovic
Novi Sad

Veranstalter: Institut für Ur- und Frühgeschichte

18:30 - 20:30 Uhr; Johanna-Mestorf-Hörsaal, Johanna-Mestorf-Str. 4

Öffentlicher Vortrag mit anschließender Diskussion im Rahmen des "Archäologischen Kolloquiums" (Vortragsreihe)

Kontakt: Stampe, Janina
Ur- und Frühgeschichte (Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie)
Telefon +49 431 880-7122, Fax +49 431 880-7300, E-Mail: jstampe@ufg.uni-kiel.de


Die Entdeckung Amerikas durch die Wikinger im Jahr 1000

Vortrag
Prof. Dr. Edith Marold
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Kiel

19:30 - 21:00 Uhr; Hörsaal C im Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2, Kiel

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Dienstag, 20.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Kieler Woche Vorträge

Vortrag
Die Amrumbank: Wie wirken sich geologische Besonderheiten auf den Nahrungsraum für Seevögel aus?
Prof. Dr. Silja Klepp
Geographisches Institut der CAU und Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft"

Veranstalter: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

18:00 - 19:00 Uhr; Hörsaal GEOMAR (Dienstgebäude Westufer), Dienstgebäude Westufer, Düsternbrooker Weg 20, 24105 Kiel

Kontakt: Villwock, Andreas
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Telefon +49 431 600-2802, Fax +49 431 600-2805, E-Mail: avillwock@geomar.de


Neue Sprachräume und Sprachkontakt durch Migration

Ringvorlesung
Mehrsprachige Kompetenz, Sprachideologien und Sprachakkomodation afrikanischer Flüchtlinge an den Toren Europas
Prof. Dr. Laura Morgenthaler
Flensburg

Veranstalter: Forschungszentrum “Arealität und Sozialität in der Sprache”

18:15 - 19:45 Uhr; Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. Hörsaal 3), Olshausenstraße 75

Die für das SS 2017 vorgesehene interdisziplinäre Ringvorlesung richtet sich an ein breiteres, interessiertes Publikum und beschäftigt sich mit den durch Migration ausgelösten Veränderungen von Sprachräumen und Sprachen. Dabei sollen die neu zu gestaltenden Mehrsprachigkeitsverhältnisse im Zielland und die Sprachbeeinflussungen der von den Migranten erlernten Sprachen durch ihre eigenen Herkunftssprachen im Vordergrund der Betrachtung stehen. Es soll versucht werden, die Migrationslinguistik als einen Ansatz zum Verständnis dynamischer Sprachräume und Sprachkontakte zu präsentieren, wobei neben rein linguistischen auch sprachsoziologische, sprachpragmatische, sprachdidaktische und sprachhistorische Aspekte zur Geltung kommen können. Aktueller Anlass der Themenwahl sind zum einen die derzeit starken Migrationsbewegungen in Europa und die hohe Zahl von Flüchtlingen, deren Integration nun eine zentrale Aufgabe für unsere Gesellschaft in vielen europäischen Staaten darstellt. Andererseits sind Migration und Fluchtbewegungen ein immerwährendes Phänomen der Menschheit und lassen somit in Europa, aber auch darüber hinaus die Migrationslinguistik auch als einen wesentlichen Teil der historischen Migrationswissen-schaften erscheinen. Neben Vorträgen von universitären Dozentinnnen und Dozenten aus dem In- und Ausland bietet die Ringvorlesung auch einen Werkstattbericht der Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein aus dem Bereich des aktuellen Sprachunterrichts für Migranten.

Kontakt: Meyer, Matthias
Englische Philologie (Sprachwissenschaft)
Telefon +49 431 880-3357, E-Mail: mmeyer@anglistik.uni-kiel.de


Mittwoch, 21.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittagskonzert - 30 Minuten Musik im Bach-Saal

Konzert
Violoncello solo
Stephan Breith
Schleswig

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut

13:00 - 13:30 Uhr; Bach-Saal, Rudolf-Höber-Str. 3

Während der Vorlesungszeit finden jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.)im Bach-Saal des Musikwissenschaftlichen Instituts der CAU die mittlerweile äußerst beliebten Mittagskonzerte statt. Abwechslungsreiche Programme mit Orgel-, Klavier-, Jazz-, Vokal-, und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die Zeitspanne von 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität eine Zeit des Rückzugs suchen.

Kontakt: Emmer, Bernhard
Musikwissenschaftliches Institut
Telefon +49 431 880-2209, Fax +49 431 880-1993, E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de


Studienausschuss (StudA)

Gremiensitzung

Veranstalter: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

14:15 - 16:45 Uhr; Sitzungszimmer R. 519, Christian-Albrechts-Platz 4

Kontakt: Klieber, Andreas
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Telefon +49 431 880-5181, Fax +49 431 880-2320, E-Mail: klieber@mnf.uni-kiel.de


Ausgewählte Kapitel der Toxikologie und Umweltmedizin

Ringvorlesung
Kriegserbe – Munition im Meer
Dr. Jens Sternheim
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft und ländliche Räume, Kiel

Veranstalter: Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler, CAU Kiel

16:30 - 18:00 Uhr; Hörsaal Rechtsmedizin, Arnold-Heller-Str. 12

Kontakt: Maser, Edmund
Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler
Telefon +49 431 500-30900, Fax +49 431 500-30904, E-Mail: maser@toxi.uni-kiel.de


Kieler Woche Vorträge

Vortrag
Visuelle Kartierung mit Tauchrobotern
Kevin Köser
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Veranstalter: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

18:00 - 19:00 Uhr; Hörsaal GEOMAR (Dienstgebäude Westufer), Dienstgebäude Westufer, Düsternbrooker Weg 20, 24105 Kiel

Kontakt: Villwock, Andreas
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Telefon +49 431 600-2802, Fax +49 431 600-2805, E-Mail: avillwock@geomar.de


Kieler Mittelalter-Gespräche - PD Dr. Gerald Schwedler (Zürich)

Vortrag
Kirchenbau und Kirchenrecht. Normierung und Grenzen der Finanzierungspraktiken großer Kathedralbauprojekte im Spätmittelalter
PD Dr. Gerald Schwedler
Zürich

Veranstalter: Historisches Seminar

18:00 - 20:00 Uhr; Seminarraum, Leibnizstr. 8

Kontakt: Kühnle, Nina
Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins im Mittelalter/Früher Neuzeit
Telefon +49 431 880-1061, Fax +49 431 880-1524, E-Mail: nina.kuehnle@email.uni-kiel.de


Donnerstag, 22.6.2017

Mikrobiom - Der Mensch ist nicht allein!

Ausstellung
Studierende der Muthesius Kunsthochschule
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Wissenschaft und Forschung übersetzt in Kunst und Kommunikation. Der Exzellentcluster Entzündungsforschung der Universität Kiel beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Phänomen des Mikrobioms, der Bedeutung von Bakterien und anderer Kleinstlebewesen für unseren Körper. Ergebnisse dieser Forschung wurden von Studierenden und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule in künstlerischen Arbeiten visualisiert und als Ausstellung gestaltet. Di -Fr 10 - 16 Uhr, So 12 - 16 Uhr

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Kieler Woche Vorträge

Vortrag
Klimawandel und Migration im Pazifik
Kerstin Wittbrodt
Institut für Geowissenschaften der CAU und Exzellenzcluster "Future Ocean

Veranstalter: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

18:00 - 19:00 Uhr; Hörsaal GEOMAR (Dienstgebäude Westufer), Dienstgebäude Westufer, Düsternbrooker Weg 20, 24105 Kiel

Kontakt: Villwock, Andreas
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Telefon +49 431 600-2802, Fax +49 431 600-2805, E-Mail: avillwock@geomar.de


Ende der Armut? Der neue Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit aus der Sicht theologischer Ethik

Vortrag
Prof. Dr. André Munzinger
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Heide

20:00 - 21:30 Uhr; Werner-Heisenberg-Gymnasium, Rosenstr. 41, 25746 Heide.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof