UnivIS
Informationssystem der Universität Kiel © Config eG 
Christine - Pax optima rerum
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:       
 
 Darstellung
 
kompakte Fassung

alle kommenden Termine

Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen einzelner Einrichtungen

 
 
Telefon & E-Mail

Personen/Einrichtungen

Räume

 
 
Forschungsbericht

Publikationen

 
 

Wissenschaftliche Fachveranstaltungen finden Sie im Tagungs- und Kongresskalender .


Veranstaltungstermine im Zeitraum vom 10.8.2022 bis 9.9.2022:


Mittwoch, 10.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Donnerstag, 11.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Freitag, 12.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 14.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Dienstag, 16.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Mittwoch, 17.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Gruppenberatung "Zur Studienwahl - Sich schlau machen in der Gruppenberatung!" (mit Anmeldung)

Online-Gruppenberatung
Zentrale Studienberatung
Kiel

Veranstalter: Zentrale Studienberatung

14:00 - 16:00 Uhr; CAP3 - Hörsaal 1, Christian-Albrechts-Platz 3

Die Gruppenberatung für Studieninteressierte bietet insbesondere Abiturientinnen der aktuellen Abiturjahrgänge die Möglichkeit, sich in lockerer Runde informieren und beraten zu lassen. In der zweistündigen Veranstaltung informiert eine Studienberaterin über die grundlegenden Themen der Studienwahl und klärt individuelle Fragen der Teilnehmerinnen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung allerdings notwendig. Weitere Informationen und das Online-Anmelde-Formular findet man unter: https://www.studium.uni-kiel.de/de/studienentscheidung/beratungsangebot-studieninteressierte

Kontakt: Schmitz, Anette
Referat Zentrale Studienberatung
Telefon +49 431 880-5569, Fax +49 431 880-4008, E-Mail: aschmitz@uv.uni-kiel.de


Donnerstag, 18.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Der Nord-Ostsee-Kanal. Geschichte eines Jahrhundertbauwerks

Vortrag
Prof. Dr. Martin Krieger
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Heikendorf

19:30 - 21:00 Uhr; Ratssaal im Rathaus, Dorfplatz 2, 24226 Heikendorf.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Food Waste - Entsorgung von Lebensmitteln entlang der Verwertungskette

Vortrag
Prof. Dr. Ulrich Jürgens
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bordesholm

19:30 - 21:00 Uhr; Haus der Kirche, Lindenplatz 18, 24582 Bordesholm.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 19.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 21.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Dienstag, 23.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Die Inflation ist zurück - Was kann die Politik tun?

Vortrag
Vortragsveranstaltung
Prof. Joachim Scheide
Kiel

Veranstalter: Wirtschaftswissenschaftlicher Club

18:00 - 22:00 Uhr; Hörsaal im Institut für Weltwirtschaft, Eingang Hindenburgufer

Der Wirtschaftswissenschaftliche Club (WWC) am Institut für Weltwirtschaft lädt Sie ganz herzlich zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein. Den einleitenden Vortrag wird Prof. Dr. Joachim Scheide, ehemaliger Leiter des Prognose-Zentrums am Kiel Institut für Weltwirtschaft, halten. Im Anschluss möchten wir Sie gerne zum Imbiss einladen und so die Möglichkeit zu einem Meinungsaustausch und einem persönlichen Gespräch bieten. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Ihre Anmeldung bis zum 05.08.2022 unter: https://www.ifw-kiel.de/de/institut/veranstaltungen/wwc-events/Anmeldung/ Ort der Veranstaltung: Hörsaal des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Kiellinie 66, 24105 Kiel

Kontakt: Hummel, Fiona
Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung
Telefon +49 431 880-4746, Fax +49 431 880-3995, E-Mail: hummel@bwl.uni-kiel.de


Sylt: Faszination einer Insel im Wechselspiel der Gezeiten

Vortrag
Prof. Dr. Johannes F. Imhoff
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bad Schwartau

19:30 - 21:00 Uhr; Gymnasium am Mühlenberg, Ludwig-Jahn-Str. 13, 23611 Bad Schwartau

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Mittwoch, 24.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Donnerstag, 25.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Das menschliche Gehirn: Aufbau, Funktionsweise und Störungen

Vortrag
Prof. Dr. Robert Göder
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Wedel

19:00 - 20:30 Uhr; Johann-Rist-Gymnasium, Am Redder 8, 22880 Wedel.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Warum wir es nicht schaffen, das Klima zu retten: Ergebnisse der experimentellen Ökonomie

Vortrag
Prof. Dr. Manfred Milinski
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Barsbüttel

19:30 - 21:00 Uhr; Barsbüttel: Bürgerhaus, Soltausredder 20, Barsbüttel

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Kometenlabor PHILAE auf Kieler Füßen – Die Landung einer Raumsonde der ESA auf dem Kometen 67P/Tschurimov-Gerasimenko

Vortrag
Dr. Frank Paul
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bad Oldesloe

20:00 - 21:30 Uhr; Bürgerhaus, Mühlenstr. 22, 23843 Bad Oldesloe.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 26.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 28.8.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Montag, 29.8.2022

2nd International Ocean Health Symposium

Symposium
Emerging marine Diseases, regulating functions, and governance implications
Julia Gottschalk
Kiel

Veranstalter: Kiel Marine Science (KMS)

ab 9:00 Uhr; Steigenberger Hotel, Schloßgarten 7, 24103 Kiel

29.08.2022 - 31.08.2022 Steigenberger Hotel, Kiel
From August 29 - 31 2022, Kiel Marine Science (KMS) at Kiel University and GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel, supported by the Center for Ocean and Society (CeOS) at KMS, the CRC 1182 on Metaorganisms and the Topic 6: Marine Life of the Helmholtz research programme "Changing Earth", host the 2nd International Ocean Health Symposium. The programme includes keynotes, plenary sessions with panel discussions, and an evening poster session. Participants will meet early career scientists and established researchers from a broad range of disciplines to exchange views on ocean disease, ocean extremes, ocean health, and related governance options to articulate a One Ocean Health perspective and its connection to the United Nations Decade of Ocean Science for Sustainable Development.

Kontakt: Pescheck, Frauke
Referat KMS (Kiel Marine Science)
Telefon +49 431 880-6884, E-Mail: fpescheck@kms.uni-kiel.de


Dienstag, 30.8.2022

2nd International Ocean Health Symposium

Symposium
Emerging marine Diseases, regulating functions, and governance implications
Julia Gottschalk
Kiel

Veranstalter: Kiel Marine Science (KMS)

durchgehend; Steigenberger Hotel, Schloßgarten 7, 24103 Kiel

29.08.2022 - 31.08.2022 Steigenberger Hotel, Kiel
From August 29 - 31 2022, Kiel Marine Science (KMS) at Kiel University and GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel, supported by the Center for Ocean and Society (CeOS) at KMS, the CRC 1182 on Metaorganisms and the Topic 6: Marine Life of the Helmholtz research programme "Changing Earth", host the 2nd International Ocean Health Symposium. The programme includes keynotes, plenary sessions with panel discussions, and an evening poster session. Participants will meet early career scientists and established researchers from a broad range of disciplines to exchange views on ocean disease, ocean extremes, ocean health, and related governance options to articulate a One Ocean Health perspective and its connection to the United Nations Decade of Ocean Science for Sustainable Development.

Kontakt: Pescheck, Frauke
Referat KMS (Kiel Marine Science)
Telefon +49 431 880-6884, E-Mail: fpescheck@kms.uni-kiel.de


Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Digitale Gruppenberatung Studienfachwechsel - Basisinformationen und neue Perspektiven (mit Anmeldung)

Veranstalter: Zentrale Studienberatung

10:00 - 12:00 Uhr; Online-Veranstaltung

Die Zentrale Studienberatung bietet Studierenden, die einen Studienfachwechsel ins Auge fassen oder bereits planen, ihre Unterstützung an. In der zweistündigen Online-Gruppenberatung informiert eine Studienberaterin über die grundlegenden Themen des Studienfachwechsels und klärt individuelle Fragen der Teilnehmenden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung allerdings notwendig. Weitere Informationen und das Online-Anmelde-Formular findet man unter: https://www.studium.uni-kiel.de/de/studium-organisieren/studienfachwechsel

Kontakt: Schmitz, Anette
Referat Zentrale Studienberatung
Telefon +49 431 880-5569, Fax +49 431 880-4008, E-Mail: aschmitz@uv.uni-kiel.de


Mittwoch, 31.8.2022

2nd International Ocean Health Symposium

Symposium
Emerging marine Diseases, regulating functions, and governance implications
Julia Gottschalk
Kiel

Veranstalter: Kiel Marine Science (KMS)

bis 18:00 Uhr; Steigenberger Hotel, Schloßgarten 7, 24103 Kiel

29.08.2022 - 31.08.2022 Steigenberger Hotel, Kiel
From August 29 - 31 2022, Kiel Marine Science (KMS) at Kiel University and GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel, supported by the Center for Ocean and Society (CeOS) at KMS, the CRC 1182 on Metaorganisms and the Topic 6: Marine Life of the Helmholtz research programme "Changing Earth", host the 2nd International Ocean Health Symposium. The programme includes keynotes, plenary sessions with panel discussions, and an evening poster session. Participants will meet early career scientists and established researchers from a broad range of disciplines to exchange views on ocean disease, ocean extremes, ocean health, and related governance options to articulate a One Ocean Health perspective and its connection to the United Nations Decade of Ocean Science for Sustainable Development.

Kontakt: Pescheck, Frauke
Referat KMS (Kiel Marine Science)
Telefon +49 431 880-6884, E-Mail: fpescheck@kms.uni-kiel.de


Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Donnerstag, 1.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Als Arzt in China

Vortrag
Prof. Dr. H. Maximilian Mehdorn
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Eckernförde

19:00 - 20:30 Uhr; Galerie 66 in der Alten Bauschule, Kieler Straße 78

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Pflanzliche Gentechnik - Chancen und Risiken

Vortrag
Prof. Dr. Frank Kempken
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Altenholz

19:30 - 21:00 Uhr; Ratssaal im Rathaus Altenholz-Stift, Allensteiner Weg 2 - 4, 24161 Altenholz.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 2.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Sonntag, 4.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

12:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Montag, 5.9.2022

Der Nord-Ostsee-Kanal. Geschichte eines Jahrhundertbauwerks

Vortrag
Prof. Dr. Martin Krieger
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Trappenkamp - Bornhöved

19:00 - 20:30 Uhr; Bürgerhaus, Am Markt 3, 24610 Trappenkamp.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Dienstag, 6.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Der Nord-Ostsee-Kanal. Geschichte eines Jahrhundertbauwerks

Vortrag
Prof. Dr. Martin Krieger
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bad Bramstedt

19:30 - 21:00 Uhr; Magistratssaal im Schloss, Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Mittwoch, 7.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Staatsschulden: Notwendig oder gefährlich?

Vortrag
Prof. Dr. Jens Boysen-Hogrefe
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Eutin

19:30 - 21:00 Uhr; Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Die Arktis - ein Lebensraum verändert sich

Vortrag
Prof. Dr. Manfred Bölter
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Kaltenkirchen

19:30 - 21:00 Uhr; Kaltenkirchen, VHS Kaltenkirchen-Südholstein, Am Kretelmoor 40, 24568 Kaltenkirchen

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Donnerstag, 8.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de


Assistierter Suizid: ethische, medizinische und juristische Perspektiven

öffentliche Podiumsdiskussion
Prof. T. Hörnle, Dr. R. Lipke, Prof. F. S. Oduncu
Freiburg, Bielefeld, München

Veranstalter: Arbeitsbereich Medizinethik

18:00 - 20:00 Uhr; DW2 - Seeburg Tagungsräume, Düsternbrooker Weg 2

Kontakt: Bozzaro, Claudia
Medizinethik
Telefon +49 431 500 30330, Fax +49 431 500 30334, E-Mail: medizinethik@iem.uni-kiel.de


Wasserstoff - naive Träumerei oder Lösung der Probleme?

Vortrag
Prof. Dr. Volkmar Helbig
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Fehmarn

19:30 - 21:00 Uhr; Burg/Fehmarn - Haus im Stadtpark, Bahnhofstr. 45a, 23769 Fehmarn

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Der deutsch-dänische Grenzraum: 1200 Jahre gemeinsame Geschichte

Vortrag
Prof. Dr. Oliver Auge
Kiel

Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Heikendorf

19:30 - 21:00 Uhr; Ratssaal im Rathaus, Dorfplatz 2, 24226 Heikendorf.

Kontakt: Dockhorn, Antje
Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft
Telefon +49 431 880-2132, Fax +49 431 880-1388, E-Mail: geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de


Freitag, 9.9.2022

Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik

Ausstellung
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Kiel

Veranstalter: Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

10:00 - 16:00 Uhr; Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Brunswiker Str. 2, 24105 Kiel

Die Medizin wendet heute vielfältige Untersuchungsmethoden an, um Krankheiten zu diagnostizieren. Kaum vorstellbar, dass Ärzte um 1800 noch weitestgehend auf die Schilderung von Symptomen durch ihre Patienten angewiesen waren. Die Ausstellung widmet sich den ärztlichen Anstrengungen, Krankheitszeichen im Inneren des Körpers zu erkennen, und der Suche nach „objektiven“ Krankheitszeichen.

Kontakt: Fuhry, Eva
Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung
Telefon +49 431 880-5721, E-Mail: fuhry@med-hist.uni-kiel.de

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof